Jetzt geht’s los: „Dialogzentrum ‚Leben im Alter“ an der Hochschule Osnabrück gegründet

Liebe Leute, 

endlich ist es soweit! Am 1. April 2019 habe ich mit meinen lieben Kollegen Christian Müller-Hergl und mit Prof. Andreas Büscher – dem wissenschaftlichen Leiter des DNQP (Deutsches Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege) an der Hochschule Osnabrück unter dem Dach des DNQP das „Dialogzentrum Leben im Alter (DZLA)“ gegründet.

Nachdem seitens des Gesundheitsministeriums NRW und der Pflegekassen NRW nach 14 erfolgreichen Jahren die Förderung des Dialogzentrum Demenz an der Uni Witten/Herdecke eingestellt wurde, hat man Christian und mir die Möglichkeit gegeben, mit dem DZLA ein neues Institut zur Wissenszirkulation im Bereich der gerontopsychiatrischen Pflege aufzubauen. Das dies unter dem Dach des DNQP, welches bekanntlich unter anderem für die Entwicklung bundesweiter Expertenstandards (auch des soeben erschienenen Demenz-Standards) in der Pflege stattfindet, fühlt sich für uns gut und richtig an und erfüllt uns wirklich mit Vorfreude auf unsere Arbeit. Unser Chef an der Hochschule ist also Prof. Andreas Büscher – seines Zeichens Professor für Pflegewissenschaft und Wissenschaftlicher Leiter des Deutschen Netzwerks für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP).

Ziel des DZLA ist es, die Wissenszirkulation zw. Forschung und pflegerischer Praxis im Arbeitsfeld der gerontopsychiatrischen Pflege zu befördern. Wissenszirkulation bedeutet in diesem Zusammenhang, dass Pflegende und Forschende voneinander lernen müssen!

Noch immer ist es häufig so, dass Forschung die Bedürfnisse der Pflegepraktiker nur in Maßen trifft und relevante Forschungsergebnisse wenig Beachtung in der Pflegepraxis finden. Immer mehr aber sind Pflegende darauf angewiesen, ihr Handeln wissensbasiert zu begründen. Umgekehrt muss sich – unserer Meinung nach – öffentlich finanzierte Forschung auch an ihrer Praxisrelevanz messen lassen.

Bereits in Kürze kann man sich sich  persönlich bei uns oder über die in Gründung begriffenen Social Media Kanäle (Blog, Facebook, YouTube) zu den Tätigkeiten des DZLAs informieren.

Wie freuen uns sehr und sagen „Bis bald“! Jetzt geht’s los …

Kontakt:

Hochschule Osnabrück

Dialogzentrum Leben im Alter

Albrechtstr. 30, 49076 Osnabrück

Mail: d.ruesing(at)hs-osnabrueck.de

Tel.: 0541 969 3233

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.